EBNER | Mitarbeiter Interview | Robert Wrulich

Lernen Sie Robert Wrulich kennen...

7 FRAGEN | 7 ANTWORTEN

ROBERT WRULICH
Vice President Digital Solutions

Seit September 2021 bei EBNER Industrieofenbau.

Beschreiben Sie Ihren Job in einem Satz:

Meine Aufgabe ist es, mit meinem Team die Digitalisierung bei EBNER weiter voranzutreiben, um unseren Kunden optimale Lösungen zu bieten.

Worauf freuen Sie sich, wenn Sie morgens zur Arbeit gehen?

In einem neu formierten, motivierten und zielstrebigen Team unkonventionelle Technologien für die Branche zu evaluieren und einzuführen, um den Kundennutzen stetig zu verbessern.

Was war Ihr interessantestes Arbeitserlebnis bei EBNER?

Ein Erlebnis festzumachen ist schwierig, aber die Zusammenarbeit mit verschiedensten Charakteren, welche dasselbe Ziel verfolgen, macht die Arbeit täglich abwechslungsreich und interessant.

Jeder braucht Inspiration und Motivation im Arbeitsalltag. Was treibt Sie an?

Der Teamspirit in der Abteilung vereint, mit dem gemeinsamen Ziel, aktiv die Zukunft von EBNER positiv zu beeinflussen.

Was ist Ihre Zukunftsvision für EBNER und welche sind Ihrer Ansicht nach die größten Herausforderungen, denen sich das Unternehmen in den nächsten Jahren stellen muss?

EBNER bereitet sich gerade sehr stark auf Veränderungen vor allem im Zuge der Digitalisierung vor, um weiterhin klar als Technologieführer aufzutreten, was aus meiner Sicht einer der größten Herausforderungen ist, um zukünftig erfolgreich zu sein. Durch gezielte Gruppenausweitung und den Vorstoß in neue Branchen stellt sich EBNER sehr breit für die Zukunft auf.

Haben Sie ein bestimmtes Hobby oder bestimmte Interessen?

In meiner Freizeit spiele ich Eishockey und gehe gerne Wandern.

Welchen Rat würden Sie jemandem geben, der sich bei EBNER bewerben möchte?

Offen sein für neues und proaktiv an Problemstellungen herangehen! Wer motiviert ist in seinem Bereich voranzukommen, bekommt bei EBNER auch die Chance dazu!