Home  PRODUKTE  Stahlindustrie  Band  Blankglühlinien 

Wärmebehandlungsanlagen für die Stahlindustrie

HICON/H2® - Blankglühlinien für niedrig legierte und hochlegierte Stahlbänder sowie Sonderqualitäten

Beste Produktqualität, maximale Wirtschaftlichkeit und höchste Leistungsfähigkeit für legierte Stahlbänder.

Diese Faktoren zeichnen unsere Blankglühlinien aus und sind die Grundlage für den weltweiten Erfolg. Mehr als 50 Blankglühlinien produzieren heute in 16 Ländern Bänder für qualitativ höchste Anforderungen.

Das EBNER-Blankglühkonzept wird in vertikaler bzw. horizontaler Ausführung mit dem bewährten Muffelkonzept ausgeführt, um bei diesen oxidationsempfindlichen Legierungen die Vorteile von reiner Wasserstoffatmosphäre mit niedrigstem Taupunkt (-60 °C) nützen zu können. Das Ergebnis ist eine saubere, beschädigungsfreie Oberfläche sowie perfekt mechanische Werte der geglühten Bänder.

Mit der EBNER-Technologie können Bänder mit einem sehr hohen Breiten-/Dickenverhältnis erfolgreich geglüht werden. Die Banddimensionen der realisierten Anlagen liegen bei Breiten bis max. 1600 mm und zwischen 0,025 und 5,0 mm Dicke, die Temperaturen bis max. 1180 °C.

Die Anlage kann auf Wunsch so ausgestattet werden, dass die in der Automobilindustrie verlangten Standards gemäß CQI-9 (AIAG) eingehalten werden.

Anwendungsbereiche:

  • CrNi-legierte, austenitische Stähle
  • Cr-legierte, ferritische Stähle
  • Cr-legierte, martensitische
  • FeNi-Legierungen
  • Si-legierte Stähle
  • Ti-legierte Stähle
  • Mn-legierte Stähle
  • Co-legierte Stähle
  • plattierte Stahlbänder
  • Duplex-Stähle
  • Titan und Ti-Legierungen
  • AlCr-legierte Stähle

Blankglühlinien

100 % Wasserstoff
Muffelofen mit Eintrittsdichtkasten
HICON/H2® Jetkühler
Wasserstoff-Jetkühler
-60°C Taupunkt
Blankglühlinie mit Bandspreicher
Horizontalglühlinie
Blankglühanlage horizontal

Copyright ©2017 by EBNER Mitglied der WIRTSCHAFTSKAMMER ÖSTERREICH

Österreichische Staatswappenträger


Industrieofenbau

Österr. Staatswappenträger
nach §68 GewO